Onlinestores für nachhaltige Mode, Schuhe und Accessoires

Läden für faire und ökologische Mode in Hamburg

Eine Auswahl an Läden und Labels in Hamburg, die faire und ökologische Mode anbieten und beweisen, dass „fairmade“ und „öko“ eben auch „trendy“ und „schick“ sein können!

  • Grüne Erde, Hermannstraße 18
  • Hessnatur, Alstertor 17
  • Manufactum, Fischertwiete 2
  • Maas Naturwaren, Grindelallee 166
  • Marlowe nature, Beim Schlump 5, Beim Schlump 9, und Bahrenfelder Straße 176 (abwechslungsreiche Mode von Marken aus natürlichen Stoffen und Naturtextilien, die fair gehandelt, nachhaltig und ökologisch sind)
  • Paletti Naturtextilien, Rutschbahn 5
  • Love it green, Schrammsweg 4
  • Glore, Marktstraße 137 und Holstenstraße 175 (Concept Stores, die ausschließlich Kleidung und Accessoires anbieten, die konsequent ökologisch und umweltverträglich hergestellt werden, sowie fair gehandelt sind – ganz im Stile der „globally responsible fashion“)
  • Vunderland, Marktstraße 31
  • Mr. und Mrs. Green, Marktstraße 15
  • Merijula, Wohlwillstraße 24
  • Rosenblatt und Fabeltiere, Clemens-Schultz-Straße 43
  • Ware Werte, Keplerstraße 15
  • Sole rebels, Neuer Kamp 3 (vegane Schuhe)
  • Captain Svenson, Bartelstraße 2
  • Friedchen, Eulenstraße 47
  • Cyrostore, Neuer Kamp 30
  • Jan Spille, Friedensalle 8 (Schmuck aus Eco + Fairtrade Gold und Silber)
  • Su, Bahrenfelder Straße 107 (führt einige faire Ökolabels, aber auch andere Mode)
  • Oak, Bahrenfelder Straße 130 und Osterstraße 175 (führt einige faire Ökolabels, aber auch andere Mode)

Filme

Minimalism (2016)

Trailer

„Weniger ist mehr“ ist das Motto dieses Dokumentarfilms, der unser Kaufverhalten in Frage stellt. Dabei geht es neben den Auswirkungen auf die Umwelt auch um die Frage, was uns im Leben wirklich glücklich macht. Ein weiterer Film der Produzenten mit dem Titel „The Minimalists: Weniger ist jetzt“ ist 2021 erschienen.

The True Cost – Der Preis der Mode (2015)

Trailer

Wer zahlt den Preis für ein 4-Euro-T-Shirt? Der Dokumentarfilm „The True Cost“ beschäftigt sich mit der Frage, welche Kosten Umwelt und Menschen für unsere Fast-Fashion-Mode tragen müssen.

The Life of a T-shirt (2017)

Ansehen

Kurzes Erklärvideo

Bücher

  • Kirsten Brodde & Alf-Tobias Zahn (2018)
    Einfach anziehend – Der Guide für alle, die Wegwerfmode satthaben
    (Oekom Verlag)
    Leseprobe
  • Jana Braumüller, Vreni Jäckle, Nina Lorenzen (2020)
    Fashion CHANGERS – Wie wir die Welt mit fairer Mode verändern können
    (Kniesebeck)

Allgemeine Buchtipps:

  • Nelles, David / Serrer, Christian (2019). Kleine Gase - Große Wirkung Der Klimawandel
    Zwei Studenten erklären mit kurzen Texten und anschaulichen Grafiken die Ursachen und Folgen des Klimawandels.
  • Rahmstorf, Stefan / Schellnhuber, Hans Joachim (2019). Der Klimawandel: Diagnose, Prognose, Therapie
    Welche Faktoren sind für unser Klima verantwortlich, wie kommt es zum weltweiten Klimawandel und welche Gegenmaßnahmen müssen ergriffen werden? Zwei international führende Experten geben einen kompakten und verständlichen Überblick über den aktuellen Stand unseres Wissens und zeigen Lösungswege auf.
  • Reimer, Nick / Staud, Toralf (2021). Deutschland 2050: Wie der Klimawandel unser Leben verändern wird
    Spätestens die Hitzesommer 2018 und 2019 sowie die auch 2020 anhaltende Trockenheit haben es deutlich gemacht: Der menschengemachte Klimawandel ist keine Bedrohung für die ferne Zukunft ferner Länder, der Klimawandel findet statt – hier und jetzt. Doch welche konkreten Auswirkungen wird er auf unser aller Leben in Deutschland haben?
  • Der Jugendrat der Generationenstiftung (2019). Ihr habt keinen Plan, darum machen wir einen: 10 Bedingungen für die Rettung unserer Zukunft
    Eine Generation, die lange Zeit als unpolitisch belächelt wurde, steht auf, organisiert Proteste, an denen landesweit Hunderttausende und weltweit Millionen teilnehmen. Angesichts schwindender Ressourcen und globaler Vermüllung stellen sie die Forderung nach nachhaltigem Klima- und Umweltschutz. Acht Autoren und Aktivisten, Mitglieder des Jugendrates Generationen Stiftung, warnen nicht nur vor den Gefahren, denen sich die heutigen 14- bis 25-Jährigen ausgesetzt sehen. In genau recherchierten Beiträgen, die mit den Erkenntnissen anerkannter Wissenschaftler abgeglichen sind, stellen sie konkrete Forderungen, nehmen uns alle in die Verantwortung und entwerfen eine Vision, die die Kraft hat, Generationen zu vereinen.
  • Neubauer, Luisa / Repenning, Alexander (2019). Vom Ende der Klimakrise: Eine Geschichte unserer Zukunft
    Wie sieht die Zukunft aus? Wird uns die Klimakatastrophe überwältigen? Oder legen wir rechtzeitig los und gestalten den großen Wandel? Wir sind am Scheideweg. Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft, alle müssen aktiv werden. Aber wie? Die Fridays for Future-Aktivistin Luisa Neubauer und der Politökonom Alexander Repenning bringen Theorie und Praxis zusammen und entwerfen in diesem Buch einen Weg in die Zukunft. Denn es gibt eine Chance auf ein Ende der Klimakrise. Wenn wir sie jetzt ergreifen.

Vorträge

  • Maxine Bédat (2016): „The High Cost of Our Cheap Fashion
    Maxine Bédat, die Mitbegründerin des Modelabels Zady, spricht in ihrem TEDx-Talk über die Probleme der Fast-Fashion-Wirtschaft und welchen Preis Menschen, Umwelt und Tiere dafür zahlen müssen.
  • Christina Dean (2014): „You are what you wear
    Dr. Christina Dean ist die Gründerin und CEO der NGO Redress und hat sich zur Aufgabe gemacht, das Nachhaltigkeitsbewusstsein in der Modeindustrie zu fördern. In ihrem TEDx-Talk „You are what you wear“ spricht sie insbesondere über unsere Wahl beim Kleidungskonsum. Wenn wir uns gegen die aktuelle Fast-Fashion-Wirtschaft und für nachhaltige Unternehmen entscheiden, können wir gemeinsam den Markt lenken und mehr Nachhaltigkeit einfordern.
  • „The Minimalists“ (2014): „A rich life with less stuff
    Die Autoren und Filmemacher Joshua Fields Millburn und Ryan Nicodemus, auch bekannt als „The Minimalists“, sprechen in diesem TEDx-Talk über Minimalismus und die Sehnsucht nach einem einfacheren, glücklicheren Leben.

Podcasts

In zahlreichen Podcast-Folgen berichten und diskutieren Joshua Fields Millburn und Ryan Nicodemus über alles rund ums Thema Minimalismus. Dabei gehen sie auf ihren minimalistischen Lebensstil ein und geben viele nützliche Tipps und Denkanstöße. Der Podcast ist auf Englisch.

Apps

Apps

  • Barcoo (Android, iOS): Mit der barcoo App kannst du beim Einkaufen auf einfache Weise herausfinden, welche Stoffe ein Produkt enthält. Lediglich den Barcode auf der Verpackung scannen für Informationen zu Ware, Preis und darüber, wo du das Produkt in der Nähe kaufen kannst (mitunter auch Testberichte).

  • Buycott (Android, iOS): Möchtest du Produkte bestimmter Unternehmen wie zum Beispiel Nestlé meiden? Mit Buycott kannst du einfach den Barcode des Produkts scannen und bekommst Informationen zum Hersteller und zu welchem Mutterkonzern dieser gehört. Die App zeigt dir außerdem an, warum das Unternehmen in der Kritik steht oder positiv auffällt. Außerdem kannst du direkt Kampagnen unterstützen und dich aktiv engagieren.

  • Fair Fashion? (Android, iOS): mit dieser App erfährst du alle wichtigen Informationen über fair produzierte Kleidung. Basierend auf einer Firmenbefragung findest du auch Bewertungen zu verschiedenen Labels.
  • Good On You – Ethical Fashion (Android, iOS): (nur in englischer Sprache) Good On You gibt dir Einschätzungen zur Nachhaltigkeit von Marken und hilft dir, ethische und nachhaltige Modelabels aus der ganzen Welt zu finden. Die Datenbank umfasst mehr als 2.000 Modemarken, die in einem Ratingsystem hinsichtlich der drei Kategorien Mensch, Umwelt und Tier eine Bewertung anzeigen („We Avoid“, „Not Good Enough“, „It’s A Start“, „Good“ and „Great“).
  • ToxFox (Android, iOS) und Nestbau – Giftfrei einkaufen (Android, iOS) sind speziell dafür gedacht, Schadstoffe aufzuspüren, Hersteller anzufragen und sie zum Handeln zu drängen. Das tut nicht nur der Umwelt sondern auch dir gut.

  • Treeday (Android, iOS): mit der App findest du die grünsten Unternehmen in nächster Umgebung. Ob du Hunger hast, einkaufen gehst, dich neu einkleiden willst – selbst, wenn du dich neu einrichtest oder ein Haus baust – für alles gibt es ein nachhaltiges Angebot!

  • Vinted (Android, iOS), Shpock (Android, iOS), letgo (Android, iOS), Vestiaire Collective (Android, iOS), Rebelle (Android, iOS): Es gibt viele Möglichkeiten, den eigenen Geldbeutel zu schonen und gleichzeitig nachhaltig zu konsumieren. Wenn du dann auch noch darauf achtest, dass der Verkäufer bei dir in der Nähe wohnt und auf einen Versand verzichtet werden kann, wird die Umwelt noch weniger belastet.

Instagram-Kanäle

  • Dariadaria
  • rethinknation
  • fashionchangers