Filme

Kaufen für die Müllhalde (2011) / Arte

Ansehen

Die Dokumentation wirft einen kritischen Blick auf die Entstehung der heutigen Konsumgesellschaft. Es wird erklärt, was „geplante Obsoleszenz“ ist und Alternativen und Lösungswege aufgezeigt.

Behind the Screen (2016)

Trailer

Der Dokumentarfilm veranschaulicht die globalen Auswirkungen von scheinbar trivialen Handlungen wie dem Kauf eines Computers. Er zeigt die einzelnen Phasen des Kreislaufs von der Erzgewinnung über die Herstellung und den Gebrauch des Produkts bis hin zu seiner endgültigen Entsorgung.

The Kongo Tribunal (2017)

Trailer

In mehr als 20 Jahren hat der Kongokrieg bereits über 6 Millionen Tote gefordert. Die Verbrechen des Krieges wurden juristisch nie verfolgt. Viele sehen in dem Konflikt eine der entscheidenden wirtschaftlichen Verteilungsschlachten im Zeitalter der Globalisierung, liegen hier doch die wichtigsten Vorkommen zahlreicher High-Tech-Rohstoffe.

The Social Dilemma (2020)

Trailer

Wir twittern, wir liken und teilen – aber was sind die Konsequenzen unserer wachsenden Abhängigkeit von sozialen Medien? Digitale Plattformen nehmen immer mehr Raum in unserem Alltag ein. Insider aus dem Silicon Valley zeigen, wie soziale Medien die Zivilisation umprogrammieren, indem sie aufdecken, was sich auf der anderen Seite des Bildschirms verbirgt.

Volkskrankheit FOMO – Fear Of Missing Out (2017)

Ansehen

Fear Of Missing Out, kurz FOMO – so nennt man die Angst, etwas zu verpassen. In ihrem kurzen Info-Video erklärt Chemikerin Mai anschaulich, was es mit FOMO auf sich hat.

Endlich offline! Pause vom Handy / SWR Experiment

Ansehen

Der ständige Griff zum Handy – eine Gewohnheit, die sowohl bei Studentin Julia als auch bei der fünfköpfigen Familie Argyropoulos den kompletten Tagesablauf und das Zusammenleben bestimmt. Schaffen sie es mit der Hilfe von Coach Niels Pruin, ihr Smartphone öfter mal zur Seite zu legen?

Bücher

  • Anja Höfner und Vivian Frick (2018): Was Bits und Bäume verbindet (Oekom Verlag) / Hier geht es zum kostenlosen PDF-Download

    Die Konferenz „Bits & Bäume“ bot das bis dato größte Debattenforum für Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Über 50 Autor*innen aus der Tech-Szene, Nachhaltigkeitsbewegung und Entwicklungszusammenarbeit zeigen in diesem Buch zur Konferenz, wie die Digitalisierung den sozial-ökologischen Wandel voranbringen kann. Die Beiträge beleuchten die Auswirkungen unseres Digitalkonsums im globalen Süden, den nachhaltigen Umgang mit Daten oder die Risiken und Potenziale eines digitalisierten Wirtschaftssystems.
  • Steffen Lange und Tilmann Santarius (2018): Smarte grüne Welt (Oekom Verlag) / Hier geht es zum kostenlosen PDF-Download

    Steffen Lange und Tilman Santarius analysieren, wie sich die Digitalisierung sozial und ökologisch auswirkt – auf Energie- und Ressourcenverbräuche, Konsum, Arbeitsplätze, Ungleichheit und Wirtschaftswachstum. Und sie zeigen, wie wir die Digitalisierung anders gestalten können – damit sie die Welt auch wirklich sozialer und grüner macht.

Allgemeine Buchtipps:

  • Nelles, David / Serrer, Christian (2019). Kleine Gase - Große Wirkung Der Klimawandel
    Zwei Studenten erklären mit kurzen Texten und anschaulichen Grafiken die Ursachen und Folgen des Klimawandels.

  • Rahmstorf, Stefan / Schellnhuber, Hans Joachim (2019). Der Klimawandel: Diagnose, Prognose, Therapie
    Welche Faktoren sind für unser Klima verantwortlich, wie kommt es zum weltweiten Klimawandel und welche Gegenmaßnahmen müssen ergriffen werden? Zwei international führende Experten geben einen kompakten und verständlichen Überblick über den aktuellen Stand unseres Wissens und zeigen Lösungswege auf.

  • Reimer, Nick / Staud, Toralf (2021). Deutschland 2050: Wie der Klimawandel unser Leben verändern wird
    Spätestens die Hitzesommer 2018 und 2019 sowie die auch 2020 anhaltende Trockenheit haben es deutlich gemacht: Der menschengemachte Klimawandel ist keine Bedrohung für die ferne Zukunft ferner Länder, der Klimawandel findet statt – hier und jetzt. Doch welche konkreten Auswirkungen wird er auf unser aller Leben in Deutschland haben?

  • Der Jugendrat der Generationenstiftung (2019). Ihr habt keinen Plan, darum machen wir einen: 10 Bedingungen für die Rettung unserer Zukunft
    Eine Generation, die lange Zeit als unpolitisch belächelt wurde, steht auf, organisiert Proteste, an denen landesweit Hunderttausende und weltweit Millionen teilnehmen. Angesichts schwindender Ressourcen und globaler Vermüllung stellen sie die Forderung nach nachhaltigem Klima- und Umweltschutz.Acht Autoren und Aktivisten, Mitglieder des Jugendrates Generationen Stiftung, warnen nicht nur vor den Gefahren, denen sich die heutigen 14- bis 25-Jährigen ausgesetzt sehen. In genau recherchierten Beiträgen, die mit den Erkenntnissen anerkannter Wissenschaftler abgeglichen sind, stellen sie konkrete Forderungen, nehmen uns alle in die Verantwortung und entwerfen eine Vision, die die Kraft hat, Generationen zu vereinen.

  • Neubauer, Luisa / Repenning, Alexander (2019). Vom Ende der Klimakrise: Eine Geschichte unserer Zukunft
    Wie sieht die Zukunft aus? Wird uns die Klimakatastrophe überwältigen? Oder legen wir rechtzeitig los und gestalten den großen Wandel? Wir sind am Scheideweg. Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft, alle müssen aktiv werden. Aber wie? Die Fridays for Future-Aktivistin Luisa Neubauer und der Politökonom Alexander Repenning bringen Theorie und Praxis zusammen und entwerfen in diesem Buch einen Weg in die Zukunft. Denn es gibt eine Chance auf ein Ende der Klimakrise. Wenn wir sie jetzt ergreifen.

Vorträge

  • Dirk Messner (2020): Sustainability in The Digital Age / Englisch

    In seinem Vortrag skizziert Prof. Dr. Dirk Messner, Präsident des Umweltbundesamtes (UBA), welche Rolle die Digitalisierung bisher im Klimaschutz spielte (nämlich eine sehr kleine) und wie sich dies in Zukunft ändern könnte.
  • Douglas Rushkoff (2018): How to be „Team Human“ in the Digital Future / Englisch

    In seinem leidenschaftlichen Vortrag fordert Rushkoff, dass wir aufhören, Technologie zu nutzen, um Menschen für den Markt zu optimieren und anfangen, sie zu nutzen, um eine Zukunft zu gestalten, die sich auf unsere vordigitalen Werte wie Verbindung, Kreativität und Respekt konzentriert.

Podcasts

  • Zukunftswissen.fm vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie (seit Mai 2020)

    Wie hängen Nachhaltigkeit und Digitalisierung zusammen? Was bedeutet der Strukturwandel für Deutschland? Wird mit dem europäischen Green Deal in Europa jetzt alles „grün“? Antworten auf diese und weitere Fragen beantworten Expert*innen aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft im neuen Podcast „Zukunftswissen.fm“ des Wuppertal Instituts.

  • Zeit für Klima von ZEIT ONLINE / Folge 3 (5. Oktober 2020)

    Markus Haas vom Telekommunikationsanbieter Telefónica Deutschland sieht in Digitalisierung und Nachhaltigkeit eine Symbiose: wir brauchen die fortschreitende digitale Aufstellung, um das Klima schützen zu können. Wie genau, erläutert er in dieser Folge.

  • Fairquatscht - Der Nachhaltigkeitspodcast / Folge 19 (2. Februar 2020) Kann Digitalisierung nachhaltig sein?

    Dematerialisierung meint, dass digitale Geräte zunehmend haptische Produkte wie Bücher oder Filme ersetzen. Eine Entwicklung, die immer mal wieder als Weg zum nachhaltigen Konsum gedeutet wird. Aber ist dem wirklich so? Über diese und viele weitere, spannende Fragen spricht Moderatorin Marisa Becker in dieser Folge mit dem Autor Prof. Tilman Santarius („Smarte grüne Welt“).

Apps

  • Forest (Android, iOS): Mit Forest pflanzt du fiktive Bäume, die verwelken, sobald du die App verlässt und dich nicht mehr richtig konzentrierst. Bist du bereit, dein Handy für einen von dir vorher festgelegten Zeitraum beiseite zu legen?
    Tipp: In der Pro-Version von Forest kannst du sogar echte Bäume pflanzen.