Filme

  • Minimalism (2016) / Trailer
    „Weniger ist mehr“ ist das Motto dieses Dokumentarfilms, der unser Kaufverhalten in Frage stellt. Dabei geht es neben den Auswirkungen auf die Umwelt auch um die Frage, was uns im Leben wirklich glücklich macht.
  • The Minimalists: Less Is Now (2021) / Trailer
    Die Fortsetzung des beliebten Dokumentarfilms „Minimalism“.
  • SRF DOK: Minimalistisch leben - weniger ist mehr (2018)
    Ein Film, nach dem man garantiert anfängt, aufzuräumen. Oder zumindest motiviert ist, Überflüssiges loszulassen. Eine Anregung für weniger Haben – mehr Sein.
  • YKollektiv: Minimalismus - Warum dieser Lifestyle glücklich macht (2018)
    Ausmisten, rauswerfen, weghauen! Minimalismus ist für manche nur ein vorübergehender Lifestyle und Trend, für andere eine feste Lebensphilosophie und für einige sogar eine Art Religion und Gegenbewegung zur Konsumgesellschaft.
  • SWR Doku: Faszination Tiny House - Leben auf wenigen Quadratmetern (2021)
    Tiny Houses (Mini-Häuser auf Rädern) boomen. Leben auf nur wenigen Quadratmetern liegt auch im Südwesten Deutschlands voll im Trend. Zwischen zehn und 55 Quadratmeter groß sind die Häuser. Den Tiny House-Bewohner*innen genügt das für Wohnen, Schlafen, Küche und Bad.

Bücher

  • Carl Tillessen: Konsum – Warum wir kaufen, was wir nicht brauchen (2020):
    Die Pandemie hat uns vorübergehend auf einen kalten Konsum-Entzug gesetzt. Doch sie hat uns nicht geheilt. Wir kaufen einfach immer weiter – auch Dinge, die wir eigentlich nicht brauchen. Trendforscher Carl Tillessen nimmt uns mit hinter die Kulissen einer globalen Maschinerie, deren Erfolg vor allem auf Manipulation und Ausbeutung basiert.
  • Pierre Rabhi: Glückliche Genügsamkeit (2015):
    Wo immer ausgetüfteltere Geräte das Leben erleichtern sollten, sind die westlichen Gesellschaften von ihnen abhängig geworden. In seiner grundlegenden Kritik der Moderne enttarnt Pierre Rabhi deren Verlockungen als Blendwerk.

Allgemeine Buchtipps:

  • Nelles, David / Serrer, Christian (2019). Kleine Gase - Große Wirkung Der Klimawandel
    Zwei Studenten erklären mit kurzen Texten und anschaulichen Grafiken die Ursachen und Folgen des Klimawandels.
  • Rahmstorf, Stefan / Schellnhuber, Hans Joachim (2019). Der Klimawandel: Diagnose, Prognose, Therapie
    Welche Faktoren sind für unser Klima verantwortlich, wie kommt es zum weltweiten Klimawandel und welche Gegenmaßnahmen müssen ergriffen werden? Zwei international führende Experten geben einen kompakten und verständlichen Überblick über den aktuellen Stand unseres Wissens und zeigen Lösungswege auf.
  • Reimer, Nick / Staud, Toralf (2021). Deutschland 2050: Wie der Klimawandel unser Leben verändern wird
    Spätestens die Hitzesommer 2018 und 2019 sowie die auch 2020 anhaltende Trockenheit haben es deutlich gemacht: Der menschengemachte Klimawandel ist keine Bedrohung für die ferne Zukunft ferner Länder, der Klimawandel findet statt – hier und jetzt. Doch welche konkreten Auswirkungen wird er auf unser aller Leben in Deutschland haben?
  • Der Jugendrat der Generationenstiftung (2019). Ihr habt keinen Plan, darum machen wir einen: 10 Bedingungen für die Rettung unserer Zukunft
    Eine Generation, die lange Zeit als unpolitisch belächelt wurde, steht auf, organisiert Proteste, an denen landesweit Hunderttausende und weltweit Millionen teilnehmen. Angesichts schwindender Ressourcen und globaler Vermüllung stellen sie die Forderung nach nachhaltigem Klima- und Umweltschutz.Acht Autoren und Aktivisten, Mitglieder des Jugendrates Generationen Stiftung, warnen nicht nur vor den Gefahren, denen sich die heutigen 14- bis 25-Jährigen ausgesetzt sehen. In genau recherchierten Beiträgen, die mit den Erkenntnissen anerkannter Wissenschaftler abgeglichen sind, stellen sie konkrete Forderungen, nehmen uns alle in die Verantwortung und entwerfen eine Vision, die die Kraft hat, Generationen zu vereinen.
  • Neubauer, Luisa / Repenning, Alexander (2019). Vom Ende der Klimakrise: Eine Geschichte unserer Zukunft
    Wie sieht die Zukunft aus? Wird uns die Klimakatastrophe überwältigen? Oder legen wir rechtzeitig los und gestalten den großen Wandel? Wir sind am Scheideweg. Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft, alle müssen aktiv werden. Aber wie? Die Fridays for Future-Aktivistin Luisa Neubauer und der Politökonom Alexander Repenning bringen Theorie und Praxis zusammen und entwerfen in diesem Buch einen Weg in die Zukunft. Denn es gibt eine Chance auf ein Ende der Klimakrise. Wenn wir sie jetzt ergreifen.

Vorträge

  • Angela Horn (2013): The less you own, the more you have
    In ihrem TedX Talk geht Angela Horn auf die Vorteile des „Downsizings“ ein und erklärt, wie das Leben mit weniger positiv beeinflusst werden kann.
  • The Minimalists: A rich life with less stuff (2014) and
    The Art of Letting Go (2016)
    Joshua Fields Millburn und Ryan Nicodemus, ihren 2 Millionen Leser*innen besser bekannt als „The Minimalists“, sprechen bei TEDxWhitefish über Minimalismus, den Wert von Gemeinschaft und die Entdeckung, was Menschen reich macht.
  • Rita Wilkins (2017): Downsize Your Life: Why Less is More
    Als Expertin und Vordenkerin auf ihrem Gebiet ist Rita Wilkins eine gefragte Referentin und Coach für Lebensplanung.

Podcasts

  • Minimalismus JETZT von der Künstlerin und Aktivistin Jasmin Mittag:
    In den Podcast-Folgen berichtet Jasmin Mittag von ihren persönlichen Minimalismus-Challenges, monatlichen Selbstversuchen und Themen wie digitaler Achtsamkeit, Finanzen und Zeitmanagement.
  • The Minimalists Podcast von Joshua Fields & Ryan Nicodemus/Englisch
    In zahlreichen Podcast-Folgen berichten und diskutieren Joshua Fields Millburn und Ryan Nicodemus über alles rund ums Thema Minimalismus. Dabei gehen sie auf ihren minimalistischen Lebensstil ein und geben viele nützliche Tipps und Denkanstöße.

YouTube-Kanäle