3 Fragen an Anka

1. Wer bist Du und wie bist Du zum Klimasofa gekommen?

Ich bin Anka, 22 Jahre alt und komme aus dem Ruhrpott. Seit August 2020 wohne ich in Hattingen und studiere von hier aus „Mehrsprachige Kommunikation“ in Köln. Über eine Anzeige des Stellenwerks Köln bin ich auf das Klimasofa aufmerksam geworden und wusste sofort: Hier möchte ich mich engagieren! Seit Ende 2020 bin ich mit an Bord und immer noch begeistert von der Idee, den Menschen und ihrer Motivation, sich in ihrer Freizeit aktiv für den Klima- und Umweltschutz einzusetzen.

2. Was ist Deine Rolle beim Klimasofa?

Zusammen mit einem kleinen Team bin ich für die Website verantwortlich. Ich recherchiere zu Themen wie CO2-Fußabdruck, Digital- und Bekleidungskonsum und verfasse Texte für die Infothek. Zuletzt habe ich mich mit dem Thema Reisen und dessen Auswirkungen auf das Klima und die Umwelt beschäftigt. Dabei spreche ich mich mit dem Website-Team ab, um möglichst leicht verständliche und informative Inhalte zu konzipieren. Ich helfe aber auch bei der Gestaltung von Workshops und im Social-Media-Team mit.

3. Wie schaffst du es, politisch aktiv zu sein und zu bleiben?

Wer sich in seiner Freizeit politisch engagiert, stößt dabei immer wieder an systemische und persönliche Grenzen. Daher ist es wichtig, sich frühzeitig individuelle sowie kollektive Resilienz-Strategien anzueignen, um nicht auszubrennen. Mir persönlich hilft es, meinen Aktivismus regelmäßig zu reflektieren und mir einen Überblick über meine Ressourcen zu verschaffen. Über die Jahre ist mir klar geworden, dass es weder der Bewegung noch mir selbst nützt, wenn ich meine eigenen Bedürfnisses vernachlässige. Aktivismus und Achtsamkeit gehören für mich einfach fest zusammen – so wie Fritten und Ketchup. Denn nur wer sich gut um sich selbst kümmert, kann sich auch gut um andere kümmern.

Werde Teil des Klimasofas!

Hast auch du Lust, dich für Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu engagieren? Wir suchen Menschen, die uns bei der Durchführung und Verbreitung des Klimasofas unterstützen möchten.

Mitmachen